CityQuartier Dortmund

Autoren gesucht

In der Kaiserstraße 31 befindet sich die Konditorei Café Schrader. Bei der Familie Schrader handelt es sich zweifellos um die Meister der Torten. Schon auf der Webseite findet man einen Katalog mit einer Riesenauswahl für jeden Anlass, egal ob Geburtstag, Hochzeit, Taufe oder Kommunion. Für mich steht fest, wenn eine Torte, dann nur von Schrader.

Ein Geheimtipp sind auch die Brötchen und ganz ohne Chemie, wie mir die Verkäuferin verrät. Ich kaufe immer nur die ganz normalen und die sind meiner Meinung nach die leckersten, die man in der Kaiserstraße bekommen kann – leider aber häufig schon vormittags ausverkauft. Selbst die Homepage ist hausgemacht, dem Anschein nach vom Sohnemann. Der nächste Versuch gelingt bestimmt besser.

Im nostalgischen Hinterzimmer fühlt man sich ins 19. Jahrhundert zurückversetzt – alles stilgetreu in Biedermeier bis hin zur Tapete. Hier kann man ein Stück vom leckeren Kuchen mit einer ebenso leckeren Kaffeevariation wie Cappuccino, Latte Macchiato oder Milchkaffe genießen. Ich persönlich sitze allerdings lieber vorne mit Blick auf die schönen Torten und die ruhelos vorbei eilenden Passanten.

Geöffnet ist das Café Schrader montags bis freitags von 9 - 19 Uhr, samstags von 9 - 18 Uhr und sonntags von 13 - 18 Uhr. An vielen Sonntagen bietet zudem die literarische Gesellschaft MELANGE vormittags kleine Kunst- und Kulturveranstaltungen im ansprechenden Ambiente des Cafés an – ein weiterer Geheimtipp!

cafe schrader Quelle Café Schrader